Golden Ground 2008 / Deutschland

Heute habe ich mal etwas Ungewöhnliches im Test. Eine Brennerei hier aus der Gegend produziert seit ein paar Jahren Whisky – unter anderem diesen:

„Golden Ground 2008“

 

Produziert wird dieser Whisky von der Kornbrennerei Wagner, die unter dem Namen „Original Dauborner“ seit vielen Jahren sehr erfolgreich Korn und Obstbrände produziert.

Der „Golden Ground 2008“ ist ein eher junger Whisky. Über das genaue Alter wird auf der Flasche nichts verraten. Er ist nicht besonders ausgewogen, man schmeckt aber, dass er eine Weile in einem Sherry-Faß gelegen hat – was ihn wieder etwas interessanter macht. Der 2009, den ich letztes Jahr kosten durfte, hat mir allerdings besser gefallen.

Brennerei Kornbrennerei Wagner
Herkunft Dauborn / Deutschland
Sorte Single Malt
Alter NAS
Faß keine Angabe, vermutlich Sherry
Alkohol 45%
Preis ca. € 50,- je 0,5l
 kein Bild, da nicht
im Internet bestellbar.
Farbe: leuchtender Bernstein.

Aroma:  wild, alkoholisch, Terpentin, Marzipan, Eiche

Geschmack: Eiche, leichte Süße, erdig, Mandeln

Abgang: kurz, Eiche, süß, etwas Pfeffer, dunkle Schokolade, Marzipan

Ein Whisky der ein wenig an einen gereiften Korn erinnert.

Vermutlich wurde nur einfach destilliert und auch nicht besonders lang gelagert, was den etwas unausgewogenen Charakter erklärt.

Ein paar Tropfen Wasser haben etwas geholfen – nachkaufen werde ich ihn jedoch nicht.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.